3 Tage in deinem Leben

Dienstag, November 06, 2012

Vielen Dank für die vielen Glückwünsche zu Chiru´ Geburtstag - da war ich richtig gerührt. Ja irgendwie machen mich solche Geburtstage eh´ immer sehr sentimental und ich denke ungern daran, wie schnell diese sieben Jahre "verflogen" sind. Die Geschichte "3 Tage in deinem Leben" habe ich schon seit einiger Zeit auf meiner HP. Sie macht mir immer wieder bewusst wie kostbar die Zeit mit unseren Fellnasen ist und man jeden gemeinsame Augenblick genießen sollte.


Die Geschichte

Wenn du jemals ein Tier liebst, dann gibt es drei Tage in deinem Leben, an die du dich immer erinnern wirst...
 
Der erste Tag ist ein Tag, gesegnet mit Glück, wenn du deinen jungen neuen Freund nach Hause bringst. Wenn du dein erwähltes Haustier nach Hause gebracht hast und du siehst es die Wohnung erforschen und seinen speziellen Platz in deinem Flur oder Vorraum für sich in Anspruch nehmen - und wenn du das erste mal fühlst, wie es dir um die Beine streift - dann durchdringt dich ein Gefühl purer Liebe, das du durch die vielen Jahre die da kommen werden mit dir tragen wirst.


 

Der zweite Tag wird sich acht oder neun Jahre später ereignen. Es wird ein Tag wie jeder andere sein. Alltäglich und nicht außergewöhnlich. Aber, für einen überraschen-den Moment wirst du auf deinen langjährigen Freund schauen - und Alter sehen, wo du einst Jugend sahst. Du wirst langsame überlegte Schritte sehen, wo du einst Energie erblicktest. Und du wirst Schlaf sehen, wo du einst Aktivität sahst. So wirst du anfangen, die Ernährung deines Freundes umzustellen - und womöglich wirst du ein oder zwei Pillen zu seinem Futter geben. Und du wirst tief in dir eine wachsende Angst spüren, die dich die kommende Leere erahnen lässt.



 Und du wirst dieses unbehagliche Gefühl kommen und gehen spüren, bis schließlich der dritte Tag kommt. Und an diesem Tag - wenn dein Freund gehen muss, wirst du dich einer Entscheidung gegenüber sehen, die du ganz allein treffen musst - zugunsten deines lebenslangen Freundes, und mit Unterstützung deiner eigenen tiefsten Seele. Aber auf welchem Wege auch immer dein Freund dich vielleicht verlassen wird - du wirst dich einsam fühlen, wie ein einzelner Stern in dunkler Nacht. Aber wenn du ehrlich zu der Liebe für dein Haustier stehst, für das du die vielen von Freude erfüllten Jahre gesorgt hast, wirst du vielleicht bemerken, dass eine Seele - nur ein wenig kleiner als deine eigene - anscheinend mit dir geht, durch die einsamen Tage die kommen werden.
 
Und in manchen Momenten, wenn dir dein Herz schwer wird, wirst du vielleicht etwas an deinen Beinen entlangstreichen spüren. Nur ganz ganz leicht. Und wenn du auf den Platz schaust, an dem dein lieber - vielleicht liebster Freund - gewöhnlich lag, wirst du dich an die drei bedeutsamen Tage erinnern. Die Erinnerung wird voraussichtlich schmerzhaft sein und einen Schmerz in deinem Herzen hinterlassen. Wahrend die Zeit vergeht, kommt und geht dieser Schmerz als hätte er sein eigenes Leben.
 
Du wirst ihn entweder zurückweisen oder annehmen, und er kann dich sehr verwirren. Wenn du ihn zurückweist, wird er dich deprimieren. Wenn du ihn annimmst, wird er dich vertiefen. Auf die eine oder andere Art, es wird stets ein Schmerz bleiben. Aber dann wird es, das versichere ich dir, einen vierten Tag geben - verbunden mit der Erinnerung an dein geliebtes Tier. Und durch die Schwere in deinem Herzen wird eine Erkenntnis kommen die nur dir gehört. Sie wird einzigartig und stark sein, wie unsere Partnerschaft zu jedem Tier, das wir geliebt - und verloren haben. Diese Erkenntnis nimmt die Form lebendiger Liebe an - wie der himmlische Geruch einer Rose, der übrigbleibt, nachdem die Blätter verwelkt sind. Diese Liebe wird bleiben und wachsen - und da sein für unsere Erinnerung. Es ist eine Liebe, die wir uns verdient haben. Es ist ein Erbe, das unsere Haustiere uns vermachen, wenn sie gehen. Und es ist ein Geschenk, das wir mit uns tragen werden solange wir leben. Es ist eine Liebe, die nur uns allein gehört.
 
Und bis unsere Zeit selbst zu gehen gekommen ist, um uns vielleicht unseren geliebten Tieren wieder anzuschließen - ist es eine Liebe, die wir immer besitzen werden.
 
(Martin Scot Kosins)


Ich wünsche uns allen, dass wir noch viele glückliche Jahre mit unseren Fellnasen verbringen dürfen!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo,

    das ist eine sehr rührende Geschichte, sie erinnert mich daran das der dritte
    Tag bald für Shaggy (12) kommen wird, was wir ständig versuchen zu verdrängen...

    Er ist ja als Welpe bei uns eingezogen und ich
    bin mal so arrogant zu behaupten das er ein
    tolles Leben bei uns hat, damit versuche ich
    mich zu trösten wenn Tag X gekommen ist.

    Es wird viel bleiben, er ist unser erster
    Hund und er bereichert unser Leben so sehr,
    auch und gerade jetzt wo er schon alt, krank
    und manchmal ziemlich klapprig ist, selbt dann,
    es ist ein schönes Gefühl wenn er sich an
    einen kuschelt, weil er dann genau weiss das
    dann automatisch die Streichel und Kraulehand
    anspringt.

    Oder wir statt wild zu spielen, beim Gassi
    brav stehenbleiben und warten
    bis Shaggy in aller Ruhe zu Ende geschnüffelt hat :-)

    Viele schöne Jahre wünsche ich Euch
    noch miteinander und geniesst jeden Tag :-)

    Liebe Grüsse
    Astrid, das Fraule von Shaggy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,

    irgendwann hattest Du mir von der Geschichte erzählt und ich hatte sie schon auf Deiner Homepage gelesen. Schon damals musste sooo weinen, genau wie jetzt auch. Es ist so traurig, aber auch rührend.

    Ich erkenne aber wieder, dass ich selbst es in der Hand habe, wie ich mit dem Kreislauf des Lebens umgehe.
    Zurzeit versuche ich jeden Moment mit Socke zu genießen, sozusagen als Vorrat für die Zeit, wenn Socke den 2. Tag erreicht hat. ( -um in Deinen Worten Zusprechen Sabine) Dann kann ich mich an diese tolle Zeit zu erinnern und Socke bis zum letzten liebevoll und mit tollen Erinnerungen begeleiten. Ich hoffe, dass mir dies dann leichter fällt.

    Aber natürlich hoffe ich ( für uns alle), dass dies alles noch ganz lange dauert....

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Geschichte ist wirklich schön und so wahr. Ich habe am ganzen Körper Gänsehaut und hoffe so sehr, dass Lilly und ich noch weit, weit vom zweiten und dritten Tag entfernt sind.

    Liebste Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe