"Bitte nicht stören"

Sonntag, März 03, 2013

Liebe Bloggleser,

dieses Zitat fand ich in dem Buch "Hunde - Gedanken für jeden Tag":

Wenn ein Hund
das Schild
"Bitte nicht 
stören"
aufhängen möchte - 
  so wie wir alle das hin
und wieder tun - dann
betrachten wir ihn als
Verräter
seiner Art.

Ramona C. Albert, amerikanische Autorin



Mich erinnerte das sofort daran, dass ich erst lernen musste, dass Chiru ein 
Hund ist der seine Rückzugsmöglichkeiten braucht.
Meine anderen drei Hunde waren da total anders und am Anfang befürchtete ich,
zu wenig Bindung zu ihm aufgebaut zu haben, wenn er sich zurückzog.
Heute weiß ich, dass ich Chiru ein sehr enges Verhältnis zu mir hat, es aber auch 
sehr geniest einfach mal für sich alleine zu sein. 

Distanz schafft auch Nähe...

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag!

Eure




You Might Also Like

15 Kommentare


  1. ♥ jöööö,
    das ist aber ein echt herzallerliebstes Foto!!!!
    Da wird einem ja ganz warm ums Herz ♥♥♥

    Euch einen wundervollen Sonntag!
    glg Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nathalie - die beiden sind wirklich einfach nur Zucker!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  2. Oberschnuslig die Zwei - toll eingefangen.
    "Distanz schafft auch Nähe... "
    kann ich nur unterstreichen - soll auch Menschen gut tun.
    Eine gute Woche wünscht
    Jurabell mit Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jurabell, ja stimmt bei Menschen ist das genauso :-)! Sieht man doch auch wieder, dass 2- und 4Beiner gar nicht soooo verschieden sind.
      Liebe Grüße und danke für deine Kommentar
      Sali

      Löschen
  3. Ein interessantes Thema so gut beschrieben und perfekt bebildert - gefällt mir sehr gut - und - ich muss mich auch manchmal ermahnen, wenn Bente wieder einmal wie hingegossen irgendwo süß döst, dass ich sie nicht angrabbel sondern einfach in Ruhe lasse.
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar Monika! Diese Augenblicke wo man sie einfach nur "herzen" möchte kenne ich zu gut!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  4. Das Bild ist ja ganz allerliebst. Da möchte man sich doch gleich dazu kuscheln.
    Lotte geniesst es auch manchmal allein zu sein, während Emma sehr viel Körpernähe sucht. So unterschiedlich sind Hunde.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Worten kann ich mich nur anschließen - Chiru ist mein vierter Hund, aber irgendwie waren sie alle sehr unterschiedlich.
      Danke für deinen lieben Kommentar,
      lg
      Sali

      Löschen
  5. Das ist ein sehr süßes Bild. Und es ist auch wichtig jedem Hund mal seine zeit zu lassen in dem er das Alleine sein genießen kann.

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karo, deinen Worten kann ich mich nur anschließen!
      Lg
      Sali

      Löschen
  6. Hallo Sali,

    Du hast Recht. Ab und zu, wenn auch (noch) nicht oft, möchte ich auch mal meine Ruhe haben vor Herrchen. Aber noch möchte ich lieber spielen.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kumpel-Clooney, da sieht man wie unterschiedlich wir Hunde doch sind. Ich brauchte meine Rückzugsmöglichkeit schon als ganz kleiner Welpe beim Züchter- toben tue ich aber trotzdem sehr gerne!
      Lg
      Chiru

      Löschen
  7. Gut, dass ich so klein bin - ich verziehe mich einfach unter die Couch, wenn ich meine Ruhe haben will. Dort bekommt mich keiner raus ;-) Da müssten sie schon die gesamte Couch anheben, hi, hi ... Herzliche Grüße, Eure Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lucy -tolle Taktik! Leider bin ich so groß, dass ich noch nicht mal unters Bett krabeln kann :-(!
      Liebe Grüße
      Chiru

      PS: Von Frauchen soll ich deinem Frauchen ausrichten, dass das Bildchen von euch (der Strich mit dem Kreis) einfach genial aussieht!

      Löschen
  8. Sockenhalterin Sabine04 März, 2013

    Liebe Sabine,

    ich kenne diesen Rückzug von Socke auch. Sie zieht sich dann in den Gardrobenbereich zurück. Vor allem vormittags, nach dem Gassi gehen, der Bürstenpflege und ein wenig Spielen genießt Socke ihre 1,5 Stunde absolute Ruhe. Wenn wir dann kurz etwas erledigen, bekommt sie es noch nicht mal mit. Irgendwann kommt sie mit dem Kissen im Gesicht zu uns und bittet um Entertainment....

    Schön, dass unsere Fellnasen ihre Bedürfnisse erkennen uns sich diese Zeiten nehmen. Wir Zweibeiner tun uns ja eher schwer damit, sich zurück zuziehen, Auszeiten zu nehmen und sich die Ruhe zu können, die wir brauchen. Wir wollen ja niemanden zurückstoßen und nichts verpassen.....Man könnte von seinem Hund lernen...

    Nun hast Du mich wieder auf eine Idee gebracht. Ein Schild für Socke bitte nicht stören.....Ratter, ratter.....denk nach, grübel....

    Bin weg, muss nachdenken, schauen, was ich daraus machen kann.....

    Ach, noch eins. Ein sooo tolles Foto.....

    Drück Dich

    Sabine

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe