Eine Instagram-Anmeldung mit Hindernissen

Dienstag, Januar 05, 2016

Ihr kennt das bestimmt auch von euch: Manche Dinge hätte man gerne, aber man schafft es einfach nicht sie umzusetzen. Wie gut, dass es da den Jahreswechsel mit seinen guten Vorsätzen gibt! Bei mir war es der Wunsch auf Instagram mit meinem Blog und den Bildern vertreten zu sein.

Endlich war es dann soweit: die entsprechende App war runter geladen und es konnte ein Profil für mich eingerichtet werden. Klar,Profilname "about DOGS and CHIRU"... BELEGT. Okay... Hundeblog Chiru hört sich ja eigentlich noch besser an...BELEGT. Warum nicht mal die erste Geige spielen dachte ich und tippte schnell Sali ein. Ihr ahnt es bestimmt schon: BELEGT. Leicht entnervt legte ich das Handy zur Seite und murrte ein "man muss ja nicht jeden neumodischen Schnick Schnack mitmachen" zu Chiru. Minuten später fand sich das Handy wie von Geisterhand wieder in meinen Händen. Mir fiel kein Name mehr ein. Sali + Chiru: BELEGT, Chiru und Sali: dito. Also "back to the roots" vielleicht? Mein erster Nickname im Internet war "chirusalis" und TREFFER. Schnell bevor sich das Instagram-System es sich anders überlegt, tippte ich alle erforderlichen Anmeldeinformationen ein. 



Aber die nächste Hürde ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Wie lade ich Bilder hoch, die auf meinem Computer schlummern. Zum Glück fand ich für dieses Problem schnell eine Lösung auf den Hilfeseiten im World Wide Web. Minuten später platzte fast mein Handspeicher. Eine meiner besten persönlichen Eigenschaften ist die Entschlussfreudigkeit... die so manchen meiner Mitmenschen schon fast zum Wahnsinn getrieben hat. Nach gefühlten 100 Stunden war dann endlich eine Auswahl der Lieblingsbilder getroffen und es stand meiner Meinung nach für den Start ins Instagram-Leben nichts mehr Wege. Wenn bei meinen Fotos nicht auch Querformate dabei gewesen wären, hätte das auch vielleicht geklappt. Aber eine Karte mit Zitat sah mit einem abgeschnitten Textteil nicht gerade gut aus. Also wieder rein ins Web und nach Lösungen gesucht.  "Seit neuesten kann man auch andere Formate hochladen..." stand dann auch prompt in vielen Beiträgen. Mittlerweile bin ich ja schon gewöhnt, dass mit meinem Handy, das als Betriebssystem Microsoft hat, viele Apps anders funktionieren. Also was nun?! Aber für was hat man eine Schwester mit einem tollen "Android-Handy"?! Von wegen "selbst ist die Frau"- das neue Zauberwort heißt Outsourcing! Machen das nicht alle große Firmen so? Bestimmte Arbeitsabläufe einfach auslagern! Innerhalb weniger Minuten hatte ich dann den zweiten Arbeitsspeicher lahmgelegt und alle Bilder an Micky, meine Schwester geschickt.

Die zweite meiner "Elite-Eigenschaften" ist die Geduld. Meine Lieblingsworter, die ich gar nicht gerne höre oder lese sind: Morgen, später, jetzt gerade nicht... Ihr könnt euch mein Gesicht bestimmt bildlich vorstellen als dann auch abends um 20 Uhr die Whats app von Micky kam: Habe 12 Stunden durchgearbeitet. Probiere ich morgen." Aber wisst ihr was das Tolle an einer großen Schwester ist - sie kennt dich in und auswendig und macht (fast) alles für einen. Und dazu gehörte müde und kaputt die App installieren, sich in diversen Hilfeforen einzulesen wie es funktioniert und für sich einen Crashkurs "Erste Schritte mit Instagram" zu machen...

*Trommelwirbel* - *Fanfare* - eine Stunde später war es dann auch soweit, das Projekt "Instagram" konnte starten und meine Bildern erstrahlten (dank Micky) im "Querformat-Glanz" auf meinem Account.


Ja und was soll ich sagen - ich bin glaube ich einer der wenigen "Instagram-Neulinge", die jetzt schon eine persönliche Assistentin zum Hochladen der Bilder hat :-).  Was wahrscheinlich solange auch so bleibt, bis meine Microsoft App auch die Auswahlmöglichkeit des Formates hat.

Zum Glück funktioniert aber der Rest auch bei meiner  App ganz normal und meiner Instagram-Zukunft mit hoffentlich vielen von euch steht nichts mehr im Wege! Bist du auch bei Instagram? Dann hinterlasse bitte einen Kommentar mit deinem Profilnamen, damit wir dich besuchen können!

Uns findet ihr unter: @chirusalis   Wir freuen uns auf euch!


You Might Also Like

10 Kommentare

  1. So langsam müssen wir uns über die Vergütung unterhalten😂
    Müde und erschöpft nach einem 12 Stunden Tag muss ich Outsourcing betreiben...Wegen neumodischen Schnick Schnack 😈Und das Schlimme an der ganzen Geschichte: der Hype steckt an.Vor lauter Insta-Kram komm ich zu nichts.Heute morgen bin ich fast zu spät zur Arbeit gekommen vor lauter Insta- Kram...
    Ohne Worte😬

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich dich nicht hätte *Bussi*.
      DANKE, dass du immer für mich da bist!
      Bussi Bine

      Löschen
  2. Ach, so eine Assistentin hat schon was. Ich würde natürlich auch einen Assistenten nehmen - sind denn noch welche da (lach)?

    Auf jeden Fall ist es schön, dass Du jetzt auch einen Instagram Account hast. Auch, wenn wir Dich da niemals besuchen werden - wir sind nämlich schon mit dem Blog und einer Kamera überfordert... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem großen Bruder kann ich leider nicht dienen Andrea *kicher*. Aber sag niemals nie - wer weiß ob dich das Fieber mit deiner neuen Kamera nicht doch noch packt :-)!
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  3. Hui, was für eine Herausforderung! Wie gut das ihr nicht aufgegeben habt und wir uns gefunden haben - auch auf instagram! :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Dani!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  4. mal sehen, vielleicht mache ich mir da die tage auch mal einen account, ich denk mal scharf drüber nach ;)

    liebste grüße, luana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach es! Wenn man es erst mal geschafft hat, ist es wirklich eine witzige Sache!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  5. Ich habe damit mal kurzfristig geliebäugelt ... und es probiert ... und es auch gleich wieder beendet :) Leider muss ich sagen, neben Arbeit, Blog, Hunden, normalem Leben und dem Willen mal wieder etwas zu schreiben bleibt dafür einfach keine Zeit. Schade nur, dass man bei Instagram nicht einfach nur so gucken kann!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Isabella, ohne "Auslagerung" an persönliche Assistentin würde ich das auch nicht schaffen! Nach dem es den ersten Tag ständig geblinkt und gepiept hat frage ich mich echt wie viele Blogger es schaffen Facebook, Instagram, Pinterest... und Blog unter einen Hund zu bekommen! Witzig ist es aber und ich habe viele tolle Bilder dort schon entdecken können!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe