DIY für Hunde | Winterfleece-Weste für Chiru

Montag, Januar 11, 2016

Es gibt für Hunde Pullover, Jacken, Regenmäntel... Warum gibt es keine einfachen Fleece-Westen?!  Gibt es doch, denkt jetzt vielleicht der ein oder andere von euch. Ja, aber fast immer nur als kompletten Mantel. Ich möchte Chirus oberen Rückenbereich warm halten. Bei Temperaturen von  5 bis 8 Grad, die wir momentan im Ruhrgebiet haben, ihn einen Wintermantel tragen zu lassen finde ich jedoch übertrieben. Aber wie sagt man so schön: Probleme sind da sie zu lösen! Und wenn es eine Fleece-Weste für "Patienten-Rücken" nicht zu kaufen gibt - dann machen wir sie einfach selber!


Wenn schon eine selbstgemachte Weste, warum dann nicht auch gleich eine mit der Chiru im Dunkeln gut sichtbar ist. Eine "All-in-one-Variante sozusagen :-)! Im letzten Frühjahr habe ich beim "Kaffeladen" zwei gelbe Sicherheitswesten für Chiru gekauft. Einer dieser Westen ist die Grundlage für das DIY "Winterfleeceweste". Und so geht's...

Ihr benötigt:
1 Sicherheitsweste für Hunde (gibt es bald überall wieder reduziert!)
Fleecestoff 
passendes Nähgarn, Nadel, Schere, Massband, Stecknadeln




1. Schritt | Zuschneiden
Faltet den Stoff einmal und legt die Kanten aufeinander. Der Fleece wird doppelt verarbeitet. Die Kante ist euer Abschluss am Rücken, der ca. 5 cm überstehen bleiben soll. Dann steckt ihr die Weste mit Stecknadel auf dem Fleece fest, damit er euch beim Schneiden nicht verrutschen kann.


Dabei knickt ihr den Kragen zum Schließen der Weste am Hals um. Dieser Bereich wird nicht unterfüttert und die Schnittkante liegt unter dem Rand des Kragens.



Dann schneidet ihr mit einer Schere direkt am Rand der Weste den Fleecestoff ab. Ihr müsst die Kanten später nicht umnähen. Daher benötigt ihr auch keine Nahtzugabe.


Wichtig: Denkt daran, der umgeklappte Fleecestoff bleibt. Die Sicherheitswesten sind oft relativ kurz und wir verlängern mit dem Fleece den geschützten Rückenbereich!
Dann faltet ihr die Weste einmal und legt die Seitenbereiche aufeinander. Die Ecken der überstehende Rückenverlängerung werden jetzt noch halbrund abgeschnitten. Durch das aufeinander legen der beiden Ecken beim Schneiden könnt ihr sicher sein, dass die sie identisch geschnitten sind.



So sollte eure Fleeceweste jetzt aussehen:





2. Schritt | Nähen

Dann könnt ihr auch schon loslegen mit dem Nähen. Ich habe keine Nähmaschine und habe den Fleece mit der Hand an die Weste genäht. Meine Weste hat eine grauen Abschlussrand und ich habe hellgraues Garn gewählt. Beim Nähen von der Oberseite aus, habe ich versucht so nah wie möglich an der Abschlusskante der Weste zu bleiben. Dadurch ist die zweite Naht fast unsichtbar.


Beim Zuschneiden der Weste hatte ich mich ja bereits eng an der Abschlusskante der Weste orientiert. Das hat jetzt den Vorteil, dass kein Fleece übersteht und auch von Innen eine saubere Nähkante entsteht.


Zuerst werden mit einem Steppstich die Seitenbereiche zusammen genäht. Danach näht ihr den Kragenbereich. Hierzu habe ich einen Schlingstich gewählt, damit keine Kante entsteht, die dann später Chiru am Hals drücken könnte.




Und schon ist die gefütterte Fleeceweste für euren Hund fast fertig! Den unteren Rand der Weste mit  dem verlängerten Fleeceteil für den Rücken müsst ihr nicht zusammen nähen. Lediglich die umgeklappten Kanten werden noch schnell mit einem Schlingstich miteinander fest vernäht.






Das war es dann auch schon. Ich habe für die Weste insgesamt 90 Minuten benötigt und schon konnte Chiru zur Nachmittagsrunde mit warmen Rücken und gut sichtbar starten!


Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Handy-Upload vom ersten Spaziergang mit Fleece-Weste:



You Might Also Like

20 Kommentare

  1. Du bist ja echt begabt, Sali. Erst der schicke Strickpullover und nun eine Weste. Chiru wird es sicher zu schätzen wissen, besonders wenn es seinem Rücken gut tut.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben mittlerweile bin ich auch selber über mich ganz überrascht ;-)!
      Danke für deinen lieben Kommentar
      Sali mit Chiru

      Löschen
  2. Hallo guten morgen,
    das ist ja eine tolle Idee!!!!
    Liebe Grüße
    Karin und Tilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  3. Liebe Sali,

    eine supertolle Idee und Umsetzung!
    Kann ich die Weste(n) bei dir bestellen? ;o)

    Begeisterte Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Salanda,
      wo du selber so geschickt bist?!?! Mit der TOLLEN Beschreibung bekommst du das ganz fix selber hin. Ansonsten ... einfach melden!
      Demnächst nicht mehr "guten Freunden gibt man ein Küsschen...", sondern eine Fleece-Weste ;-)!
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  4. Mr. Wichtig sieht richtig trendy aus!! Trendsetter halt..
    Ich seh schon,das ich neben Insta-Kram Assistenz auch noch die Assistenz der Produktion für das neue Label machen muss.Gib Bescheid!!@

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Schwesterchen, nachdem Insta schon in so guten Händen bei dir ist und unser Kurs steil nach oben geht - sollten wir wirklich über ein Mode-Label nachdenken :-).
      Bussi
      Sali mit Chiru

      Löschen
  5. Diese Kreativitätsschübe immer... lach

    Ist aber echt toll geworden und hilft dem Patienten hoffentlich.

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea, es sind wirklich Schübe. Herrlicher Sonnenschein draußen und Sali nähte Weste... Da hätte passieren können was will: ICH WOLLTE DIE WESTE FERTIG HABEN :-). Und ein zufriedener Hund der sich in der Weste wohlfühlte war die schönste Belohnung dafür!
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  6. Coole Sache :-)))) Die Weste sieht prima aus und erfüllt ja gleich doppelt ihren Zweck. Danke fürs Zeigen.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und weißt du was noch ein Vorteil ist - die Leute schauen mich nicht mehr entsetzt an, dass ich Fellmonster Chiru bei 8 Grad in einen Wintermantel packe. Ich war es fast schon leid mich zu rechtfertigen ;-). Die Weste fällt unter die Kategorie "Schutz in der Dunkelheit"... Aber abgesehen davon, dass ich da drüber stehe - Chiru fühlt sich mit der Weste wohler, als mit Mantel. Und das ist das schönste Ergebnis.
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  7. Liebe Sali,
    ich sehe es schon kommen, dass du einen Shop für super Hundeklamotten aufmachst. Du hast es ja voll drauf! Wir haben die gleiche Weste aber Teo ist immer wenig begeistert, wenn er die anziehen soll! Sobald man sie ihm angelegt hat bewegt er sich auch erstmal gar nicht mehr....vielleicht sollte ich das mal beim Postbotenbesuch versuchen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Astrid ich muss zugeben der Gedanke kam mir auch schon. Mir macht das so einen riesigen Spaß und die nächste Idee ist schon Hinterkopf. Ich habe noch ein großes Stück Fleece-Stoff, für das ich schon einen Einsatz weiß :-) Fortsetzung folgt. Komisch, das Teo die Weste nicht tragen mag. Normalerweise werden sie von den Hunden ganz gut akzeptiert. Aber zum Glück ist sie bei ihm ja auch überflüssig.
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  8. Das sieht wirklich gut aus ... wie war das mit den Vorbestellungen?! Ich wende mich auch gerne an die Produktions-Assistenz ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Vorbestellung bitte direkt an die Produktions-Assistenz ;-) da ist sie in guten Händen *grins*. Danke für euren lieben Kommentar!
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  9. Die Weste sieht richtig schick aus und hält Chiru´s Rücken bestimmt schön warm. Eine gute Idee mit dem Fleece. Durch die Warnweste wird Chiru dann auch gleich besser gesehen. Ganz toll gemacht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für euren lieben Kommentar!!!
      Liebe Grüße
      Sali mit Chiru

      Löschen
  10. Du hast dich mal wieder selber übertroffen, sieht toll aus das Teil !!! und sollte ich je eine Fleeceweste brauchen, bekomme ich das Dank deiner Anleitung trotz ungeschickter Handarbeitshände selber hin :-))

    Liebe Grüße
    und bis bald
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
  11. Danke Claudia für deinen lieben Kommentar. Aber er muss anders formuliert sein: ...und sollte ich je eine Fleeceweste brauche melde ich mich bei dir...! Denn dann mache ICH dir eine!
    Kann ich mich endlich mal für die vielen lieben Sachen von dir revanchieren!
    Liebe Grüße und Bussi an Raja
    Sali mit Chiru

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe