BIN ICH EIN TYPISCHER HUNDEHALTER?!

Dienstag, Februar 24, 2015

Teil 1: DIE ERNÄHRUNG MEINES HUNDES 

Bin ich ein typischer Hundehalter, wie Martin Rütter ihn in seinen Shows beschreibt?!
Würde ich meiner  "hundelosen" Schwester Micky diese Frage stellen, wüsste ich schon jetzt die Antwort: ein lautes Lachen mit einem eindeutigen JA! Seitdem wir gemeinsam die Martin Rütter Show im Fernsehen gesehen haben, erfülle ich für sie alle Klischees die dort beschrieben sind. Natürlich vollkommen unbegründet wie ich finde, schließlich wurden Chiru´s Fressnäpfe noch nicht "hochgetunt", damit er im Stehen fressen kann...


Meine Schwester ist da vollkommen anderer Meinung.  Die jenigen von euch, die die erste Show gesehen haben, erinnern sich bestimmt an den Gag mit den Grilleinkäufen beim Discounter. Für alle denen dieser Teil nicht mehr so präsent ist: Martin R. geht mit seinem besten Kumpel für seine  Grillparty bei A. einkaufen. Wurst, Getränke, Salate... alles landet im Einkaufskorb. Aber Futter für seinen Hund: das kauft man doch nicht bei A. erklärt er seinen verdutzen Kumpel.  Meine Schwester amüsierte sich köstlich und erinnerte mich sofort daran wie wir bei einem meiner Wochenendbesuche bei ihr 45 Minuten quer  durch die Stadt im Feierabendverkehr  geirrt sind, nur weil ich unbedingt für Chiru Futter aus dem Tierfachgeschäft kaufen musste. Stimmt musste ich zugeben! Schließlich bekommt Chiru ja auch kein Trockenfutter, das hätte ich seit Stiftung Warentest auch vom Discounter genommen. Aber Dosenfutter?! Vom Discounter?! Ich weiß nicht... 

Letzte Woche lag ich gemütlich auf dem Sofa, knabberte an meinen Schokokeksen und schaute mir die Service Zeit auf WDR an. Bei einem Bericht wurde ich sofort hellhörig. Wissenschaftler hatten festgestellt, dass der Verzehr von nur wenigen Äpfeln das Immunsystem deutlich stärkt und das Krebsrisiko deutlich verringern. Mein erster Gedanke: Wenn ein Mensch mit ca. 70 kg nur 4 Äpfel essen muss, um das Risiko zu erkranken, reicht bestimmt ein halber Apfel bei Chiru aus. Kurz danach "erwischte" ich Detlef, meinen ahnungslosen Mann, mit dem letzten Apfel aus dem Obstkorb. Ob er diesen  wohl essen durfte? Vielleicht gab es diesen letzten Apfel aber auch gerieben unter Chirus Futter gemischt? Das, liebe Leser, überlasse ich eurer Phantasie :-)




Seit Chiru´s Behandlung mit Antibiotika und seiner Entwurmung  im Januar, achte ich bei ihm sehr auf eine ausgewogene Ernährung. Eine befreundete Naturheilpraktikerin hat mir dringend zur einer Darmsanierung und Stärkung des Immunsystem bei ihm geraten. Klar, dass man das nicht mit einem Dosenfutter erreicht. Also wird jetzt jeden Abend der Kochlöffel geschwungen: Reis, Hühnchen, geriebene Möhren und nicht zu vergessen der APFEL stehen jetzt u.a. auf dem täglichen Speiseplan von Chiru. Das da nicht immer Zeit bleibt auch noch für uns zu kochen, versteht sich ja dann von selber und ich greife dann auch gerne auf ein Fertigprodukt für uns zum Abendessen zurück. Man muss ja auch beim Kochen Prioritäten setzen :-)

Aber bin ich jetzt wegen diesen Dingen gleich ein typischer Hundehalter alá Rütter?! In Sachen Hundeernährung geht dieser Punkt eindeutig an Martin Rütter und meine Schwester. Ob die andern Punkte auch stimmen, die in der Show aufgezählt werden? Das wird mich in den kommenden Wochen bestimmt noch öfters hier auf dem Blog beschäftigen.

Liebe Grüße
Sali

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Liebe Sali,
    wenn ich die Shows vom Rütter anschaue fühle ich mich auch das eine oder andere Mal ertappt und das Futter vom A... ist mir auch nicht gut genug, obwohl es beste Beurteilungen hat....schon komisch!
    Mein Teo ist mir aber auch sehr wichtig...obwohl gerade ein Tibet Terrier einen nun nicht gerade mit Liebesbeweisen überhäuft....dafür sind die kleinen Zeichen dann umso schöner!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, soll ich dir ein Geheimnis verraten? Die Liebesbeweise werden beim Tibet Terrier Rüden mit zunehmenden Alter immer mehr :-)!
      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar
      Sali

      Löschen
  2. Bin ich ein typischer Hundehalter??? Nun, meine Kollegin meint, ich hab nen Knall, was sie sehr ernst und fast schon geringschätzig meint. Für sie ist ein Hund nun mal einfach ein Hund, was genau das auch immer zu bedeuten haben mag. Sie sagt immer, Linda wäre mein Kindersatz, was ich aber guten Gewissens von mir weisen kann. Alles, aber sicher nicht das ist Linda für mich. Ich kenne zwar die Shows von Rütter nicht, aber mit ziemlicher Sicherheit würde ich mich darin auch wiederfinden...

    LG Andrea, die es vielleicht eher mit Deinem Lieblingszitat hält: She's not my dog, she's my best friend...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea, so ähnlich wie wir oft in unseren Einstellungen sind bin ich mir sicher, dass auch du dich bei Martin Rütter häufig wiederfinden würdest :-)! Mit der Einstellung deiner Kollegin werde ich auch oft konfrontiert und der Spruch im mitleidigen Ton: Naja, Sie haben ja auch keine Kinder..." bringt mich bis heute innerich auf die Palme. Mehr als traurig, dass man sich für TIerliebe bei hundelosten Menschen schon fast entschuldigen muss.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  3. Ach Sali, mach dir nix draus. Gute Herrchen und Frauchen erfüllen nun mal so manches Klischee. Oder hast du noch nie in Chirus Futter rumgerührt, wenn er nicht essen wollte? Kaufst du deine Lebensmittel nicht bei A. ein, die für deinen Hund aber in speziellen Geschäften? Freust du dich nicht, wenn dein Hund dich zur Begrüßung anspringt und würdest es beim 20 kg Kind verbieten? Ein bisserl muss man eben auch ein Hundemensch sein :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chris, ganz ehrlich?! Ich rühre das Futter nicht nur rum, sondern schneide fast immer noch etwas leckeres rein ;-) Bei Kopfschmerzen suche ich immer vergeblich nach einer Tablette, aber Chirus "Notfalltäschen" ist immer tip top sortiert! Und ja klar, darf Chiru mich anspringen bei der Begrüssung ;-)
      Liebe Grüße - ich merke schon du und Britta versteht mich :-)
      Sali

      Löschen
  4. Interessante Frage... Ich glaube, ich gehöre nicht zu den typischen Hundehaltern... Obwohl... in manchen Dingen vielleicht doch schon. Bin gespannt auf die weiteren Beiträge.

    Liebe Grüsse,
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona, jetzt hast du aber meinen Ehrgeiz geweckt doch noch ein paar typische Dinge aufzudecken bei denen auch du dich wiederfindest ;-)
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  5. Also zu Martin Rütter Shows kann ich nichts weiter sagen, habe noch keine davon gesehen aber eine Freundin von mir kocht jeden zweiten Tag für ihre beiden Hunde und findet das seit Jahren völlig normal und ich übrigens auch, wenn es den Vierbeinern dabei gut geht !
    Ich bin Hundemensch und erfülle damit wahrscheinlich fast jedes Klischee aber das weißt du ja ;-)

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne den weiteren Themen vorgreifen zu wollen: Claudia du bist (fast) der perfekte Martin Rütter Hundehalter :-) Genau das ist einer der Gründe (von vielen) warum ich dich als Freundin so mag :-)
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  6. Hmm gute Frage ob meine Beiden das sind.... also ich finde, dass die viel mehr für mich machen könnten zB lecker was kochen ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bonjo - ich bin sicher es gibt einige Punkte die auch auf deine 2-Beiner zu treffen!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  7. Hihi, ich würde ja fast meinen großen gedrehten Kauknochen darauf verwetten, dass der letzte Apfel an Chiru ging! ;-)
    Liebe Grüße
    Lotta
    P.S.: Meine Zweibeinige ist übrigens die klassische untypische typische Hundehalterin, falls du weißt was ich meine... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lotta, die Wette hast du eindeutig gewonnen :-): Diesen einen Apfel hätte ich mit meinem Leben verteidigt und selbstverständlich wurde er liebevoll unter Chirus Futter gemischt.
      Liebe Grüße (auch an Dr. Lothar :-))
      Sali

      Löschen
  8. Ihr Lieben,
    ich musste beim Lesen herzhaft lachen. Was zahlst du denn, damit ich nicht noch weitere Begebenheiten ausplaudere.....???
    Freue mich schon auf die Fortsetzungen..
    Lieben Gruß
    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa ich muss zugeben, mein liebes Schwesterchen - manche Dinge sollten lieber "ungeschrieben" bleiben *lach*. Belohnung denke ich mir noch aus!
      Bussi
      Sali

      Löschen
  9. Die Shows von Martin Rütter finde ich super witzig! Ich war live bei der ersten und die zweite besuche ich im April, ich fühle mich da auch immer in vielen Dingen ertappt und angesprochen.
    Manchmal denke ich sogar, Molly lebt gesünder als ich, isst mehr Obst & Gemüse...
    Für den Vierbeiner halt nur das Beste ;)

    Liebe Grüße, Rebecca mit Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Rebecca, um den Besuch der neuen Show im April beneide ich dich richtig! Im Fernsehen ist die Show schon toll und ich amüsiere mich jedesmal köstlich - aber LIVE... Das ist noch mal ein ganz anderes Erlebnis.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe