Some facts about Chiru...

Sonntag, Oktober 05, 2014

Vor einiger Zeit hatte ich euch schon ein paar persönliche Dinge über mich (facts about me) hier auf dem Blog verraten. Aber was ist mit Chiru? Ist er ein typischer Tibeter? Welche kleinen Dinge machen seine Persönlichkeit aus? Zeit für....


Some facts about Chiru



   
Chiru wurde am 4. November 2005 in Gelsenkirchen geboren.
Für seine Züchter war es der D-Wurf.
Innerhalb seines Wurfes war er der ruhigste Hund -
"der kleine Bär der in sich ruht...", so nannte ihn Gabi, seine Züchterin.
Dies änderte sich schlagartig bei seinem Einzug bei uns...

Din-Din von Sengge Namgyal ist Chiru´s Name in der Ahnentafel.
Din-Din bedeutet "kleine Glocke" und seit seinem Einzug bei uns
können wir auf die Türschelle verzichten.
Leider bedeutet "KLEINE Glocke" nicht automatisch
LEISE Glocke - die Lautstärke von Chiru beim "Melden" des
Besuches ist enorm.

44 cm und 14,3 kg
Für einen Tibet Terrier liegt Chiru mit diesen "Model-Maßen"
gerade noch im Standart.

Lärm und Trubel mag Chiru überhaupt nicht.
"Einen Partygänger wirst du aus Chiru nie machen können"
Diese Aussage von Gabi seiner Züchterin, trifft es auf den Punkt.

Ein Familienhund ist Chiru nicht. 
Er hält sich an das Gebot: "du sollst keine anderen Götter neben mir haben..."
und ist sehr auf mich fixiert.
Mir schmeichelt das natürlich sehr - wobei ich mich natürlich nicht
als "Göttin" bezeichen würde... Ich bezeichne mich eher als
"Sonne" für Chiru ;-)

Man nannte ihn auch "Sherlock Holmes"
und Dinge aufzuspüren ist seine größte Leidenschaft...
Bin ich dann Mrs. Watson?
Chiru liebt es, wenn ich sein Spielzeug verstecke und er es im
gesamten Haus suchen darf. Sein Talent hierbei ist enorm und für mich
ist es immer wieder eine große Herausforderung "gute"
Verstecke zu finden. Wer trainiert da wen, könnte man sich da glatt fragen?

Schnüffeln ist seine Leidenschaft...
und für mich beim Spaziergang  manchmal eine Geduldsprobe.
So gerne er im Garten Bällchen spielt - beim Spaziergang ist es sehr
schwer ihn für andere Dinge als das Schnüffeln zu begeistern. Und das
kann dauern und dauern und für mich sehr langweilig werden...

Rückzugsorte und Abstand
sind für Chiru sehr wichtig. Er ist kein ausgesprochener "Schmusehund"
und braucht für sich immer wieder kleine Auszeiten und die Möglichkeit
sich zurück zu ziehen.

Will to please = Fehlanzeige
Viele Hüttenhunderassen haben ihn - den Wunsch seinem Menschen zu gefallen.
Beim Tibet Terrier dieser nicht sehr ausgeprägt
und bei Chiru  überhaupt nicht vorhanden.
Chiru macht etwas (oder nicht...)  weil er es will  und nicht
weil er mir gefallen möchte (wobei ich das doch mal toll fände...)

"Liebe geht durch den Magen"...
Bestechung in Form von Leckerchen führen bei Chiru zu keinem Erfolg.
Ihm ist Nahrung nicht  sehr wichtig, mäkelt jedoch auch nicht am Futter.


Klettern statt Springen...
Hat Chiru die Möglichkeit zu wählen, entscheidet er sich grundsätzlich
für das Klettern. Viele Tibet Terrier springen aus dem Stand wie kleine
Gummibälle und kein Hindernis ist zu hoch. Für Chiru vollkommen untypisch.
Nur beim Fun-Agility sieht man ihn mit viel Freude über die Hürde springen - aber 
da wäre klettern auch eher schwierig...

Chiru ist ein kleiner Snob...
seine Aufmerksamkeit muss man sich seiner Meinung nach verdienen.
Fremden Menschen gegenüber ist er nicht  zurückhaltend, sondern sie existieren
für ihn überhaupt nicht und werden einfach übersehen.
Seine Aristokratische Zurückhaltung ist bei Menschen die er mag sofort wie
weggeblasen - hat man sein Hundeherz einmal erobert ist seine Liebe grenzenlos.




Das waren sie - die kleine Einblicke in Chiru´s Persönlichkeit.

Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag!

Leider kann ich immer noch nicht stolz verkünden:
"ich habe die Zähne schön" und meine Zahnärztin sehe ich häufiger
als meine Freundinnen - daher entschuldigt bitte, wenn ich es momentan
nicht schaffe bei euch zu lesen und zu kommentieren!

Liebe Grüße 

Sali + Chiru




You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Hallo Sali,
    nach mehrmaligem Lesen dieses Post frage ich mich, ob du da über meinen Hund schreibst. Bei fast allen Punkten kann ich nur zustimmend nicken und freue mich, dass ich so viele Eigenheiten wieder erkannt habe! Ich finde ein Tibetterrier ist schon eine Herausforderung und es hat schon eine Weile gebraucht, bis wir uns angenähert haben! Vorher hatten wir einen Goldenretriever.....da liegen Welten dazwischen! Aber nun nach 4,5 Jahren liebe ich besonders seine Eigenheiten und genieße es, wenn es mal mit mir schmust oder das tut, was ich will! Dann fühle ich mich doch auch mal geliebt von unserem kleinen König!
    Dieser Post hat mir sehr gut gefallen...und ich habe gemerkt: ich bin nicht allein!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid, na und ich dachte Chiru wäre einzigartig in seinem Wesen *grins*...
      Da ist bei ihm wohl doch ganz viel "typisch Tibet Terrier" vorhanden :-). Ich finde auch, dass die Rasse manchmal echt eine Herausforderung ist und gerade die oft typische Zurückhaltung und der Dickkopf war für mich am Anfang schwer zu akzeptieren. Die Bezeichnung von dir "kleiner König" trifft es auch bei uns auf dem Punkt!
      Danke für deinen lieben Kommentar - es ist doch immer klasse zu lesen, dass es nicht nur mir so ergeht :-)
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  2. Hallo Sali,
    genauso wie du ihn beschreibst ist Chiru und das macht ihn doch so liebenswert ! Er ist schon ein sehr besonderer Tibeter und ihr beide seid ein tolles Team !!!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia! Ja genau DIESE Kleinigkeiten machen Chiru wirklich so liebenswert und besonders! DANKE für deine lieben Worte - wenn jemand einschätzen kann, ob ich mit der Beschreibung richtig liege - dann du!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  3. Hm, er ist also eine ausdruckstarke Persönlichkeit - das gefällt mir - und deshalb mag ich Terrier besonders, denn irgendwas - in unterschiedlichen Kombinationen - haben sie alle :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Monika - ausdruckstarke Persönlichkeit tritt es auf den Punkt. Er ist aber kein Terrier, sondern ein Hüttehund. Die Rasse bewachte selbstständig und ohne Befehle die Herden - daher kommen auch viele typische Tibet Eigenschaften wie z.B. das fehlende "will to please".
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  4. Hallo Sali,
    das ist ein ganz toller Post und es ist sooo interessant mehr über Chiru zu erfahren.
    Für deine Zahnbehandlung wünsche ich dir alles Gute. Hoffentlich hast du nicht so große Schmerzen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr drei!
      Danke für euren lieben Kommentar!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  5. Huhu Sali,

    oh, so viele tolle Infos über Chiru. Es freut mich, zu lesen, dass auch er nicht in jedem Punkt seiner Rasse entspricht. Das zeigt wieder, dass eben jeder Hund anders ist auch keine rassegleichen Hunde in eine Schublade gesteckt werden können.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris, dein Kommentar mit den "Schubladendenken" finde ich sehr wichtig! Leider werden viele zu viele Hunde immer wieder aufgrund ihrer Rasse über einen Kamm geschert. Beim Tibet Terrier noch harmlos - für viele umstrittene Rassen oft ein großer Nachteil.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  6. So wie mein Brüderchen Chiru ist, ist er einfach perfekt!!!
    Dir liebe Sali gute Besserung,Zahnarztbesuche sind soooooo nervig!
    Ganz liebe Grüße und seid gedrückt,
    Dagmar mit Schwesterchen Inci

    AntwortenLöschen
  7. Hach ich glaub's nicht, über Facebook kann ich auf deinen Blog schreiben! Ich hab's einfach versucht,freu,freu, es hat geklappt!!!!!
    Dein Portrait über Chiru ist sooo schön!
    Und ja ich hab hier das kleine Schwesterchen, und in einigen Punkten sind sie sich sehr ähnlich.
    Was das Kuscheln, den Rückzug und die Aufmerksamkeit für andere Menschen außerhalb der Familie betrifft, sehr identisch. Andere Götter darf es bei Inci auch nicht geben,da achtet sie sehr darauf!
    Gerade diese Eigenschaften macht sie zu etwas besonderem und ich liebe es mehr als ich je gedacht hätte!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagmar, ich glaube unsere beiden Geschwister sind oft nicht nur typisch "Tibet Terrier", sondern auch "einfach Kamrath-Hunde" die sich sehr ähneln in ihren liebenswerten Eigenschaften :-)! Wobei die Mama unserer beiden sehr verschmust ist - von ihr können sie das nicht vererbt bekommen haben.
      Das man auch über facebook direkt einen Kommentar schreiben kann, wusste ich noch überhaupt nicht! ABER toll!!!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  8. Hallo Dreamteam,
    ja so ist er......Einfach nur liebenswert und einzigartig.
    Dir liebes Schwesterchen weiterhin alles gute. Bleib tapfer,
    lieben Gruß
    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!!!!
      Dicken Schmatzer von der kleine Schwester

      Löschen
  9. Ohje, du Arme - ich drücke dir die Daumen, dass du deine Zahnärztin bald nicht mehr so oft sehen musst ^^

    Die Facts über Chiru hingegen gefallen mir ausgesprochen gut. Sehr amüsant geschrieben und ""der kleine Bär der in sich ruht...", so nannte ihn Gabi, seine Züchterin. Dies änderte sich schlagartig bei seinem Einzug bei uns...", gefällt mir zusammen mit dem Türklingelersatz am Besten ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch! Aber ein Vorteil hatte die ganze Sache - meine riesige Angst vor Zahnarztbesuchen ist Vergangenheit!
      Auf den Türklingelersatz würde ICH allerdings genauso gerne verzichten wie auf die Zahnarztbesuche :-). Ich würde ja gerne schreiben "aber wir arbeiten daran..." aber das wäre gelogen - ich habe es aufgegeben...
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  10. Super beschrieben, ich musste echt lachen an manchen Stellen/Punkten :-) ein Lob, du hast wirklich einen wunderschönen Blog und natürlich Hunde ;-) alles mit viel Liebe gestaltet und beschrieben. Ganz toll!

    Mopsige Grüße von Franny und Frauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE für das liebe Kompliment!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe