"Verstehe jemand Sali - ich nicht!"

Samstag, Februar 15, 2014

Ihr Lieben,

es gibt ja zahlreiche Ratgeber "Wie verstehe ich meinen Hund" - aber wo bitte   bleibt das Handbuch für
den geplagten Vierbeiner? Eigentlich dachte ich bisher ja immer ich würde meine Sali gut kennen - aber manchmal bringt sie mich doch aus der tibetischen Fassung!


Letzten Dienstag war wieder so ein Tag... Ich sah schon das gefährliche glitzern in Sali´s Augen beim Blick aus dem Fenster. Sonnenschein! Fotografierwetter! Und was sage ich euch - es wurde pünktlich Feierabend gemacht, die Kameratasche gepackt und los ging es!


Sali gibt es ja nicht gerne zu, aber sie ist alles andere als "zünftig" bei unseren Gassirunden. In Sachen "Wetterfestigkeit" kann sich ihr Outfit zwar echt sehen lassen, aber sie macht um jeden Schlammweg einen riesigen Bogen. Nach dem vielen Regen der letzten Tage stand daher mein Lieblingswäldchen ganz groß auf der "roten Liste" der Wege die wir NICHT gehen. BISHER - aber Dienstag konnte Sali es kaum abwarten, in den Wald zu kommen und zog mächtig an meiner Leine. Soviel zum Themen "Leinenführigkeit", aber bei der Aussicht auf meine Lieblingsrunde, wollte ich es dann mal mit der Konsequenz "am anderen Ende der Leine" nicht so genau nehmen.

Nach wenigen Minuten versanken wir zu meiner großen Freude im tiefen Morast.


Vorsichtig schaute ich mich aber erst einmal nach Sali um? Ob sie den Matsch nicht bemerkt hatte? Nach dem von ihrer Seite aus keine Reaktion zu erkennen war, versuchte ich es einmal mit einem "verbotenen" Stöckchen. Seit Lotta da ist bin ich ein "VORBILD" und darf keine Stöcke mehr apportieren...seufz.


Aber scheinbar lag es daran, dass Lottchen nicht dabei war und es kam kein typisches "Chiru lass das!" von Sali und ich wurde mutiger und rannte ausgelassen mit meinem "Baumstamm" durch das Laub.





 Ehrlich gesagt konnte ich mein Glück kaum fassen und Sali´s fröhlicher Gesichtsausdruck passte so überhaupt nicht zu meinem Bild der menschlichen Körpersprache... Aber egal  habe ich mir gedacht, nehme ich lieber schnell noch mal ein verbotenes Bad im Blätterschlamm!


Aber auch das verlief ohne Kommentare von meinem 2Beiner und ich wurde sogar ermuntert doch noch einmal ein Stöckchen zu holen!



Erlaubte Stöckchen fand ich dann aber doch zu langweilig und versuchte es mit der Klettervariante über die Baumstämme.



Wie ihr auf den Fotos unschwer erkennen könnt, hatte meine Fell zu diesem Zeitpunkt schon ordentlich Dreck angesetzt und ich sah schon ein schnelles Ende der Waldrunde auf mich zukommen. Aber nein, Sali bat mich, mich mitten in den tiefen Matsch zu sitzen, damit sie ein "Springfoto" von mir machen könnte.


So ganz wohl fühlte ich mich ehrlich gesagt nicht mit dem "Popops" im Dreck und legte einen Frühstart hin.


Prompt drückte Sali natürlich zu spät auf den Auslöser der Kamera und erwischte mich zu spät im tibetischen Höhenflug über den riesigen Baumstamm!



Anmerkung Sali: Von wegen riesiger Baumstamm - du "Strunzkugel" - hier mein Beweisfoto:


Liebe Leser, die Einwände von Sali überlesen wir dann mal ganz einfach... und weiter geht´s. Weil dann wurde Sali größenwahnsinng und ich sollte tatsächlich über eine RIESIGE Hürde springen:


"Nicht mit mir!", habe ich nur gesagt und einen großen Bogen um die WELTGRÖSSTE HÜRDE gemacht!


Sonst ist Sali doch auch immer so super besorgt um meinen Rücken und ich darf vieles nicht - jetzt auf einmal soll es ein 5 Meter Sprung sein?! Entweder von hier oder überhaupt nicht!


Und ich finde dieser eleganter Sprung - wie ein Rennpferdchen - kann sich doch echt sehen lassen, oder?!





Auf dem Heimweg passierten dann auch seltsame Dinge - ich wurde aufgefordert durch jede Pfütze zu laufen...
Anmerkung Sali: Klar - du solltest ja auch wieder saubere Pfoten bekommen!

Verstehe jemand Sali - ich auf jeden Fall nicht!




Liebe Grüße
euer Chiru

You Might Also Like

28 Kommentare

  1. Lieber Chiru,

    wir Menschen wollen es euch doch nicht zu leicht machen mit unserer Erziehung :) Auch völlig gegensätzliches Verhalten - ab und zu - gehört zu unserem Wesen, damit muss Hund immer mal rechnen.
    Aber Du hast ja das Beste aus der Situation gemacht und Sali hat tolle Bilder geschossen.
    Ich hatte jedenfalls viel Spaß an eurem Ausflug.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella, du meinst alle 2-Beiner sind so?! Puh, da bin ich ja erleichtert - hatte mir schon Sorgen gemacht es würde an mir liegen! Das Kompliment an Sali für die Fotos gebe ich gerne weiter!
      Schnuffigrüße
      dein
      Chiru

      Löschen
  2. Ich stimme da Isabella zu :-)

    Wunderschöne Bilder eines Waldspazierganges mit gigantisch hohen Höhen :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, hi Bente!
      GIGANTISCH HOHEN HÖHEN - das ging runter wie Öl! Danke für euren Kommentar!
      Schnuffigrüße
      euer
      Chiru

      Löschen
  3. Hallo Chiru,

    die Menschen versteht keiner, da mach dir mal keine Sorgen!
    Aber du bist ja noch schön sauber. Ich werd immer ausgelacht wenn ich aus dem schlammigen Wald wiederkomme und überall schwarz bin... Du siehst noch total schick aus, find ich :)

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Abby, das ist der Vorteil an meiner "Wald und Wiesen-Tarn" Fellfarbe - den Dreck sieht man erst in der Wanne :-)!
      Schnuffigrüße
      dein Chiru

      Löschen
  4. Hallo Chiru,
    wenn Du am Dienstag mit mir auf der Halde gelaufen wärst, dann wären Deinem FrauChen die Matschepfötchen erspart geblieben ;-) aber so wären mir die wundervollen Flitzefoto's von Dir aus Eurem Lieblingswäldchen entgangen.

    Liebe Pfotengrüße
    Raja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SCHADE! Das wäre noch viel, viel schöner gewesen - gemeinsam mit dir über die Halde zu flitzen!
      Wird unverzüglich mit Lottchen im Gepäck nachgeholt!!!
      Schnuffelgrüße vom
      Chiru

      Löschen
  5. Ach Chiru, ich versteh' dich total. Manchmal sprechen die Zweibeiner echt in Rätseln. Mal soll man nicht, dann soll man, wie soll hund da nur schlau raus werden *grunz* Mein Mitleid hast du, auch wenn dein Spaziergang nach sehr viel Spaß aussieht - nur in den Matsch, da hätte ICH mich nicht reingesetzt ;-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIebe Lilly,
      was macht man nicht alles um Sali glücklich zu machen - da sitzt man sogar im Schlammbad! ABER ich muss zugeben, ich bin dort auch sehr gut felltechnisch gepolstert. Trotzdem gab es den einen oder anderen Frühstart, weil über die RIESIGEN Hürde zu hopsen war viel spannender!
      Schnuffelgrüße vom
      Chiru

      Löschen
  6. Hey Chiru,

    du bist ganz und gar nicht allein. Ich verstehe mein Frauchen auch manchmal nicht. Früher sollte ich ihr nie zwischen den Beinen rumlaufen, jetzt übt sie das richtig mit mir. Wie Hund es macht, scheint es verkehrt zu sein. Und die Leinenführigkeit? Die hat das Frauchen auch nicht drauf, kaum dass ich mal was totaaal interessantes entdecke. Aber du hast das schon fein gemacht, das Beste aus der Situation machen und hoffen, dass der seltsame Gemütszustand von Sali länger anhält.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kumpel Chris! Ich merke wir beiden Rüden verstehen uns! In deinen tollen Kommentaren sehe ich doch immer wieder viele Ähnlichkeiten zwischen uns beiden. Vielleicht sollten WIR mal einen gemeinsamen Artikel verfassen: Wie bekomme ich mein Frauchen richtig in den Griff?!"
      Schnuffelgrüße
      dein Freund Chiru

      Löschen
    2. Hey Chiru, Kumpel. DAS ist mal eine Idee. Aber ich glaube, wir müssen noch mehr Erfahrungswerte sammeln, so richtig hab ich sie noch nicht im Griff. Meine beste Erziehungsleistung habe ich mit 10 Wochen geschafft, danach ging es rapide bergab. *grübel* Was hab ich nur falsch gemacht, seither?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Aber Hallo, Chiru, Du bist ja ein richtiger Springfloh... ;)

    Dass Du die 5 Meter Hürde nicht genommen hast, kann ich gut verstehen, die 3,48 Meter Markierung tut's ja schließlich auch. A. lässt mich auch immer springen und springen und springen - hin und her und her und hin - und was ist am Ende. Ich bin auf keinem Bild drauf. Man, also wozu dann die ganze Anstrengung.

    Matschewege mag ich allerdings nicht, da gehe ich ganz mit Andrea konform...

    Nasenstupsis
    Linda, die von A. Grüße für Sali ausrichten soll und dass hier so schöne Beiträge zu lesen waren, sie käme ja gar nicht mehr hinterher...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo LInda, es tut doch immer gut zu lesen, dass auch andere Hunde die gleichen Probleme mit ihren Frauchen haben. Wie sagt man so schön - geteiltes Leid ist halber Leid!
      Schnuffis vom Chiru

      PS: Danke für deine lieben Grüße Andrea!

      Löschen

  8. Me encantan las fotografías, son geniales. Ha estado un regalo el visitar tu bloc, te invito visitar el mio y si te gusta espero que te hagas seguidora.
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  9. Lieber Chiru,
    vielleicht schreibt ja wirklich mal jemand einen Ratgeber für Hunde. Das wäre manchmal sehr hilfreich für uns. Auf jeden Fall beneiden wir dich ein bisschen um deinen Blätter-Matsch Spaziergang. Ach was, das war kein Spaziergang, sondern ein schönes Foto-Shooting. Dein Frauchen hat nämlich herrliche Bilder von dir gemacht.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta und Emma,
      das Kompliment gebe ich gerne an Sali weiter - freut sie sich immer riesig drüber!
      Das mit dem Ratgeber überlege ich mir gerade - vielleicht wäre es ja eine spannende neue Blogserie hier.
      Schnuffis
      euer
      Chiru

      Löschen
  10. Huhu so ein schöne Matschepatscheblätterbilder :) Ach wer soll das auch alles verstehen.... Hauptsache am Ende sind alle glücklich :)
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bonjo.
      das wir wirklich BEIDE an diesem herrlichen Dienstag, der so ganz anders war!
      Schnuffi von Chiru und
      liebe Grüße von der Sali

      Löschen
  11. Vielleicht lag es ja an den Sonnenstrahlern, die in letzter Zeit gar so selten waren, dass alles anders war als sonst? Egal, Hund hat Spaß und wie heißt es so schön "freut sich der Hund - freut sich der Mensch"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gilt auch anders rum - ich muss zugeben: Ist Sali glücklich bin ich es auch!
      Schnuffis vom Chiru!

      Liebe Tatjanna,
      JA ich muss zugeben, du hast den Nagel auf den Punkt getroffen. Das Wetter war endlich sooo herrlich zum Fotografieren und ich hatte schon tagelang darauf sehnsüchtig gewartet :-)
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  12. Wieviel Wald passt in das fell von Chiru?;-)

    AntwortenLöschen
  13. Wie ich gestern beim Baden von Chiru wieder sehen konnte - SEHR VIEL!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  14. hallo Chiru,
    so ist sie meine Schwester. Kommt mir alles sehr bekannt vor....Aber du hast das sehr gut ausgenutzt und hattest deinen Spaß. Das ist die Hauptsache. Bin schon auf die Bilder von Lotta im Dreck gespannt, Hildchen wird sich freuen...
    Lieben Gruß
    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bekannt?! WIESO?! Abgesehen davon, dass es verwunderlich ist, dass ich noch in kein Zoogehege gefallen bin... weil ich mich soweit rüberbeuge...
      An dem passenden Schlamm-Outift für Lottchen arbeite ich noch ;-)!
      Dicken Bussi und hoffentlich bald Feierabend für dich,
      die Sali

      Löschen
  15. Hallo Chiru, hier sind die Ohrenhunde!

    So sind die Menschen, heute Hü und morgen Hott. Wir verstehen das auch oft nicht. Und Frauchen schimpft einerseits wenn wir uns in etwas Leckerem wälzen, findet es aber andererseits witzig und fotogen wenn uns der Matsch bis an den Bauch und an die Rippen gespritzt hat beim Toben, sodass wir dann dreckig sind. Komisch, oder? Also du siehst, die Menschen sind wohl manchmal alle etwas ballaballa.

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe