homestory: Schokoprinzessin Raja ganz privat - so lebt sie!

Mittwoch, Januar 29, 2014

Liebe Blogleser,

Wohnt ihr noch oder lebt ihr schon?!

Für alle die sich noch inspirieren lassen möchten gibt es 
heute die 3. Ausgabe unseres Lifestyle-Magazins



Die 1. Ausgabe von "homestory - so wohnen unsere Hunde" war ein riesen Erfolg.
Wir sind super stolz, dass es Chiru auf die neueste Ausgabe der Vogue geschafft hat - 
damit hatten wir überhaupt nicht gerechnet!



Auch andere WohnMagazine wurden auf die Serie aufmerksam und berichteten
über die erste Ausgabe.


So viel Interesse brachte uns auch ein ganz neues Marketing-Konzept und wir
bekamen neue Werbeflächen für die 3. Ausgabe gesponsert.
Ein riesen Dankeschön an Andrea die uns auf
diese Möglichkeiten aufmerksam gemacht hat!



Unsere zweite Reportage führt uns nicht weit weg von unserem Startpunkt der Reportage und
und es geht nach Herne. Dort lebt eine Freundin von uns, die Schokoprinzessin Raja:


homestory: Schokoprinzessin Raja ganz privat - so lebt sie!
Eine Reportage von Claudia Schröer


Raja hat nur ein kleines Körbchen in ihrerer Fellnasenecke (über den kleinen faux pas, die Ecke nicht direkt hinter dem N anzubringen und somit aus der Ecke eine "Zecke" zu machen,  kann ich heute besonders schmunzeln), darum nutzt sie jede Gelegenheit um sich auf der Couch breit zu machen, eigentlich bei uns verboten, wenn keine Decke darauf liegt, das weiß sie auch sehr genau und ihr Blick
als ich sie mal wieder dabei erwischt habe, spricht wirklich Bände *grins*




Hier zeige ich Euch Raja's bevorzugtes Spielzimmer, ich habe früher immer gedacht, das ist unser Wohn- und Essbereich aber da haben ich mich wohl geirrt, sie nutzt die Länge von rund 9 Metern, die ihr hier zur Verfügung stehen , gerne um mal richtig aufzudrehen und da Laminat als Bodenbelag für die Hundepfoten ja eher ungünsig ist, haben wir in den Wintermonaten dort zwei längere Brücken liegen, damit sie auch im Winter in der Wohnung mal aufdrehen kann, im Frühjahr und Sommer werden die Brücken wieder weggeräumt, da kann sie sich im Garten austoben, der ein paar Fußminuten von unserer Wohnung entfernt liegt.




 Mit ein wenig Deko, hündisch und unhündisch und Raja's langjährigem Stoffkumpel Friedwardt verabschieden wir uns mit ein paar kleinen Eindrücken aus unsere privaten Wohnwelt, die bis jetzt außer Familie und Freunden , die bei uns zu Besuch waren, noch niemand zuvor öffentlich gesehen hat und heute Premiere auf Sali's Blog feiern.





Wir freuen uns, bei dem Lifestyle und Wohnmaganzin dabei sein zu dürfen und es war natürlich besonders reizvoll einmal im Leben ein Titelbild zu ergattern !
Ich hoffe, die Schokonase trägt ihre Nase zukünftig nicht noch höher als sonst *grins*



Liebe Grüße,

die Nichtblogger und fleißigen Mitleser auf Sali's Blog
Claudia mit Tibet Terrier Raja

______________________________________________

Linktipps:

Mehr über Raja erfahrt ihr auf ihrer HP:
 http://schokoprinzessin-raja.jimdo.com/

Vor einiger Zeit gewährte uns Raja schon einmal persönliche Eindrücke aus ihrem Leben und es gibt
hier auf dem Blogg ein ausführliches Portrait über Raja und ihre außergewöhnliche Fellfarbe:
 Ein persönliches Portrait: Raja


______________________________________________

Vorschau auf Heft-Nr. 4


Die nächste Ausgabe erscheint am 10.2.2014 und dann öffnet
Chris für uns seine Türen!

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Huhu Raja,

    du hast ein echt tolles Zuhause und dass Hund nicht auf die Couch darf, kann ICH ja nun gar nicht verstehen. Ich glaube, ich verbringe dort mehr Zeit als Frauchen selbst. Nur am Abend wird es etwas eng, wenn die meint, sie dürfe auch auf MEINE Couch... Ich finde jedenfalls, deine Homestory super gelungen und freue mich auf weitere werbewirksame Ausgaben dieses einzigartigen Dogstyle-Magazins.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,
      ich darf schon auf die Couch aber nur mit Decke, die Krümel, die ich auf der Ledercouch hinterlasse, sind doch eher unangenehm, dass verstehe sogar ich aber ich bin eben ein echter Tibeter Terrier und darum ignoriere ich hier die eine oder andere Ansage sehr gerne und manchmal werde ich leider auch dabei erwischt *hüstel*
      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar !
      Liebe Pfotengrüße
      Raja

      Löschen
  2. Ebenfalls eine Homestory, die einer Prinzessin würdig ist. Friedwardt, der nahezu neu aussieht, hat uns besondert beeindruckt. Ihn über Jahre hinweg so liebevoll zu behandeln, ist nicht hart, eher herzlich... ;)

    LG Andrea mit Linda

    P.S.: hahaha Sali, das neue Marketingkonzept ist umwerfend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es geht doch nix über die richtigen Werbeflächeb :-)
      Lg
      Sali

      Löschen
    2. Danke für Deinen lieben Kommentar Andrea ! an die Serie Hart aber herzlich und den kleinen Friedwardt erinnere ich mich immer wieder gerne, sie war damals die Grundlage dafür, dass wir uns auf die Suche nach einer damals für uns sehr unbekannten Rasse, dem Tibet Terrier, gemacht haben, der dem ersten Friedwardt in der Serie sehr ähnlich sah, das war vor fast 20 Jahren und nun lebt mittlerweile der 2. Tibet Terrier bei uns.

      Liebe Grüße
      Claudia mit Raja

      Löschen
  3. Ich kann nicht mehr - habe völlig ungläubig auf mein Laptop gestarrt...hä...wie Vogue??????
    Das ist so klasse, genial - genau mein Ding!!!!!
    Die Homestory der süßen Raja ist klasse, danke für den Einblick!

    Begeisterte Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Salanda, ich war genauso baff wie du - MEIN Chiru auf der Vogue - das ist doch wohl ein Hammer!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
    2. Danke für Deinen lieben Kommentar ! und Chiru als Titelblatt auf der Vogue ist der Hammer !!!, hoffentlich hält Mr. Wichtig bei unserem nächsten Treffen die Nase nicht allzu hoch ;-)
      Ich hoffe die Fotogrammkarten sind schon gedruckt !

      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
    3. Kleine Korrektur, die Fotogrammkarten sollten natürlich Pfötchenengrammkarten heißen ;-)

      Löschen
  4. Wieder so edel, die Reportage, es fehlen mir doch promt die Worte.
    nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Nee, oder?? Die VOGUE? Da bin ich platt - Glückwunsch! Tolle Ideen habt Ihr! Und tolle Fotos sowieso :-) 1001 Grüße von Dackelina Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Das Heim der Schokoprinzessin kann sich sehen lassen. Danke für diese intimen Einblicke.

    Raja kann doch ihr süßes Näschen hoch tragen, so hübsch wie sie ist! Eine rundum gelungene Idee.

    Liebe Grüße Conny und Nase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,
      schon meine Oma hat immer gesagt, zu viel Hochmut tut selten gut ;-) aber Raja trägt sicher nicht umsonst den "Zusatznamen" Schokoprinzessin :-)

      @ all
      und noch einmal ganz lieben Dank für Eure netten Kommentare

      Liebe Grüße
      Claudia und die Prinzessin

      Löschen
  7. Klasse! Ich freu mich mit Euch über diesen genialen Erfolg! So soll es weiter gehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wer weiß wo uns die "homestory" noch hinführt :-)
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  8. Einblicke in ein Edelhundeleben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja "that´s life" und zeigt wie schön die Welt in unseren Hochglanzmagazinen doch ist :-).
      Aber keine Angst - auch die Schattenseiten werden demnächst gezeigt. "Nackte Tatsachen" an die kein Hundebesitzer vorbeikommt. Wenn ich alleine an Chiru denke, der heute morgen direkt nach dem Waldspaziergang durch mein Bett getobt ist :-(... Auch diese Bilder werden demnächst folgen :-)
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  9. Ist das ein schöner blog!!!! Da kommen wir wieder!

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe