6. Türchen vom Adventskalender

Freitag, Dezember 06, 2013


Ihr Lieben, 

Heute kommt der Nikolaus

Ihr Hunde, stellt die Schuh' von
Frauchen oder noch besser
von Herrchen hinaus,
denn heute kommt der Nikolaus;
und wart ihr immer gut und brav,
dann lohnt's euch Nikolaus im Schlaf.
Er bringt euch Wurst, Kaustangen
und Hundekekse,
doch für die bösen, schlimmen Hunde
legt er die Rute hin geschwind.

Ich hoffe ihr hattet heute morgen alle einen schön gefüllten
Stiefel vor der Tür stehen.

Bei uns standen heute gleich drei Stiefelchen - Chiru hatte Glück
und dem Nikolaus wurden nicht alle Schandtaten berichtet :-)



Aber jetzt geht es fix zu unserem 6. Türchen!



Ein Adventstürchen von Micky

Erinnerungen zu Nikolaus


Gern denke ich in der Vorweihnachtszeit an meine Kindheit und die damit verbundenen
liebgewonnenen Rituale. Die Aufregung jeden Tag ein Türchen im Adventskalender zu öffnen
war groß. Damals in den 60er/70-er gab es ja nur gefüllte Schokoladenkalender. Aber die Freude war immer da. Pünktlich zur Adventszeit wurden hier in Kassel immer in den Bäckereien die sogenannten Stutenmänner gebacken. Aus Teig wurden mittlere Männchen geformt, verziert mit Rosinen und einer Tonpfeife. Darauf freute ich mich schon immer das ganze Jahr. Dann wußte ich Weihnachten naht.

 


Das Highlight im Dezember war für uns Kinder immer der Nikolausabend.
Hier in Hessen gibt es auch heute noch ein besonderes Ritual, den sogenannten "Clowesabend".
Wir Kinder trugen weihnachtliche Masken  und zogen in der Nachbarschaft von Haus zu Haus
und sagten einen Spruch auf. Als Belohnung gab es dann Süßwaren, die heißgeliebte „Schnucke“. Dieser Clowesabend ist keinesfalls mit dem heutigen "Halloween" zu vergleichen. Wir Kinder haben uns immer Mühe gegeben schöne Weihnachtssprüche und Lieder vorzutragen. Da wurde schon mal die Flöte eingepackt und ein kleines Liedchen vorgetragen. Unser Lieblingslied war "Schneeflöckchen". In den Straßen herrschte buntes Treiben, im Vorschulalter wurde ich noch von meiner Mutter begleitet. Später zogen wir dann in kleinen Gruppen los. Was war da immer für ein Geschnatter und Freude.  

 
Sonntags ging es dann mit der ganzen Familie nach Kassel zum Weihnachtsmarkt.
Noch heute spüre ich den ersten Geschmack der kandierten Äpfel, frisch geröstete Mandeln
und als Krönung des ganzen meine heißgeliebte Bratwurst.
Meine Schwester Biene freute sich schon immer auf die Karusselfahrt und alles war aufregend.
Die Schaufenster im Kaufhof wurden mit Steiffiguren dekoriert. Überall gab es viel zu sehen und unser Kinderherz schlug immer höher. Diese Erinnerungen  begleiten mich noch heute.



Der Glanz der Adventszeit ist auch noch heute da, aber als Kind erlebte man dies
doch wesentlich bewusster. Mit Mutter und Schwester wurde gebacken, was liebten wir
die Makronen und den Stollen. Heute ist es für mich besonders schön,
wenn ich bei kleinen Kindern diesen Glanz in den Augen wieder entdecke. Da werde ich sehr wehmütig und denke gern an meine Kindheit zurück. Auch jetzt hat wieder der Weihnachtsmarkt seine Tore geöffnet, aber der Weihnachtsmarkt meiner Kindheit war doch irgendwie schöner.

Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und hier mal ein Link vom Kasseler Weihnachtsmarkt.
Ein Besuch dort hin lohnt sich.

Eure Micky

*************************

Linktipp:

Kurzgeschichten von Micky findet ihr auf ihrem Blogg:

Micky´s Geschichten


You Might Also Like

23 Kommentare

  1. Liebe Micky,
    ach bei deinen Schilderungen wurde mir ganz warm um´s Herz, weil ich sofort wieder alles vor Augen hatte! Es ist schön eine große Schwester zu haben!!!
    Danke, dass du alle meine Ideen immer sofort mitunterstützt - ich hab dich lieb!
    Deien Schwester
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Nun sind sie auch bei mir wieder da, die wunderschönen Kindheitserinnerungen! Danke dafür.

    Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, danke für die netten Worte.Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit.Lieben Gruß,Micky

      Löschen
  3. Frauchen lässt herzlich Danken und meint mit den Worten von Rainer Maria Rilke: "Wir sollen nur tiefer und wunderbarer hängen an dem, was war, und lächeln: ein wenig klarer vielleicht als vor einem Jahr".
    Einen schönen Chlausentag wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich ein schönes Gedicht und pass genau. Euch auch einen schönen Chlausentag,lieben Gruß Micky

      Löschen
  4. Leider kenne ich den Nikolaustag nicht so. Bei uns kam immer der "Samichlaus" zu Besuch, wir mussten ihm ein Sprüchlein vortragen und er sagte uns, was wir im vergangenen Jahr gut gemacht hatten und was weniger. Dann bekamen wie ein mit Leckereien gefülltes Säckchen. Ich freute mich immer sehr auf den "Samichlaus". Da war die ganze Familie da und wir verbrachten einen schönen Abend. Aber s wie ihr das erlebt habt, muss das wunderschön gewesen sein.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona, wir sind hier sozusagen in den Startlöchern und warten auf die zahlreichen Clöwese. Süßigkeiten sind vorhanden, jetzt freuen wir uns auf viele nette Sprüche.
      Eine schöne Adventszeit wünscht Micky

      Löschen
  5. Wieder ein sehr schöner Beitrag zum Adventskalender ... ich finde es schön, wenn solche Texte auch bei mir wieder die Kindheitserinnerungen wecken.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Isabella.Einen schönen Nikolaustag wünscht Micky

      Löschen
  6. Diese Kindheitserinnerungen sind etwas wunderbares, ich erinnere mich immer wieder gerne daran auch wie zufrieden und glücklich wir mir dem kleinen Schokokalender waren und jeden Tag voller Spannung darauf gewartet haben, welche kleine Schokofigur sich hinter jedem neuen Türchen verbarg !
    Ich war gerade einkaufen und habe meinem Mann einen Stutenmann, der hier im Pott Stutenkerl genannt wird mitgebracht, er besteht bis heute darauf und es ist für ihn eine lieb gewordene Tradition obwohl er mittlerweile auch schon in den 50ern ist.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,die Schokolade hat früher auch irgendwie anders geschmeckt.Ich hab mal versucht einen Stutenmann zu backen, der war dann eher Eisenmann. Seitdem kauf ich sie doch lieber beim Bäcker.Viele Adventsgrüße,Micky

      Löschen
  7. Wieder so ein schöner Text. Frauchen meint auch, bei ihr seien Kindheitserinnerungen wach geworden. Und DIE sagt doch echt, ICH sei ja sowieso ein Kind und müsse das Ganze doch so spüren. Aber das mit dem Rumgehen zu Nikolaus kenne ich nicht, das wäre aber durchaus mal eine Maßnahme...

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Wuff-Wuff Chris, da kann ich deinem Frauchen nur zustimmen...Da kommen bestimmt viele Leckereien zusammen. Ich lern schon den ganzen Tag meinen Text und werd heut abend auch losziehen. Viele Nikolausgrüße,Micky

      Löschen
  8. Wirklich schön das wir diese weihnachtlichen Rituale erleben und genießen können. :)

    Einen fröhlichen Nikolaus euch allen, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ich finde das auch sehr schön, weckt es doch wirklich viele Erinnerungen.
      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
      Micky

      Löschen
  9. Ich war brav *hops hops* denn mir hat der Nikolaus heute das schönste Geschenk überhaupt gebracht :-)

    *wuff* Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly, was gab es denn schönes?Da bin ich aber neugierig.Ich hatte eine kleine Rute auf dem Schreibtisch. Kann ich gar nich verstehen...
      Viele Nikolausgrüße
      Micky

      Löschen
  10. Frauchen hat da was nicht richtig verstanden. Ich hab zum Nikolaus nix extra gekriegt. Sie meinte, wo ich schon alle Azvenzkalenderleckerchen aufgegessenhätte, braute ich keine mehr zum Nikolaus. Pffff....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups, das tut mir aber leid. Aber Frauchen hat bestimmt Angst, dass du dir den Magen verdirbst nach all der Schokolade.....Halt durch, es kommen auch bessere zeiten, lieben Gruß, Micky

      Löschen
  11. ... Stollen, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich esse gerade ein leckeres Stück..
      Lieben Gruß
      Micky

      Löschen
  12. Ja ich bin ja auch ein Kind der 60/70 und du hast wunderschöne Erinnerungen und Gefühle mit deinem Türchen hervor geholt! Das ist immer wieder schön,ich liebte auch den Schokokalender,den Weggemann
    wie er bei uns heißt,die Tonpfeifer war toll.Zum Nikolaus gab es nur Süßigkeiten,das ist ja heute oft anders,aber es war wunderschön.Ich war genau so aufgeregt wie die Kinder heute! :-)
    Dieser Kalender ist sooooo toll,danke allen die mitmachen und Sali die ihn ins Leben gerufen hat!!!!!!!

    Lg.
    Dagmar mit Inci



    Lg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmanr, Ich seh das auch so. Früher war doch vieles festlicher.Ja ich finde den Kalender von Bine einfach nur schön. Euch auch eine schöne Weihnachtszeit.Liebe Grüße,Micky

      Löschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe