Assoziationen

Donnerstag, November 21, 2013

Liebe Bloggleser,




Jeder kennt sie!

Man hört einen Begriff und das Gedankenkarussel geht los
und man verbindet mit ihm sofort ein Bild...
Bitte stellt euch spontan einen

Yorkshire Terrier
vor!


Was

assoziatiert

ihr mit diesem Wort?
Meine ersten spontan Gedanken waren:
 Schleifchen

Schoßhund

Moshamer´s Daisy
gepflegtes Erscheinungsbild

Stadthund

wird auf dem Arm getragen


Bitte schreibt bevor ihr weiterlest eure Gedanken auf
und listet eure Begriffe später  in einem Kommentar auf 
danke!




Ich bin natürlich befangen und in meiner
Vorstellung taucht kein "normaler",
sondern ein Biewer Yorkshire auf.
Dieses Bild kommt meiner 
Assoziation
sehr nahe:


Eurer auch?

Aber wie so oft sieht die Realität dann doch anders aus!
Neugierig geworden?
Dann schaut euch diese Bilder von Claudia an!





Ja ein "Schleifchen" trägt auch dieses Exemplar...




... und auch dieses Hund kann man auf dem Arm tragen...


...er hinterlässt hierbei nur deutliche Spuren!

Spaß durch den Matsch zu rennen, hat er oder besser sie wie die "Großen"



... und auch im "Höhenflug" ist "sie" nicht zu bremsen:


Aber vielleicht hat ja auch der Umgang mit den "Tibetern" schon deutliche
Spuren hinterlassen?!



Und das in der Mitte ist doch nicht "Mosi", oder ;-)?!


Ja so kann man falsch liegen mit dem 

Assoziationen!

Und vielleicht seht ihr beim nächsten
Mal einen kleines "Dreckferkel" 
vor Augen, wenn ihr
den Begriff

Yorkshire Terrier
hört!


Ein riesen Dankeschön an Claudia für diese
traumhaften Bilder, die unsere Hunde
genauso wiederspiegeln wie sind:

Lebewesen, die egal wie groß sind
einfach HUNDE sind und
auch so behandelt werden möchten!

Liebe Grüße

Sali und Chiru

You Might Also Like

20 Kommentare

  1. Ein sehr gelungener Beitrag ;-) Ich denke als erstes an den Terrorzwerg von unserem Nachbarn ;-) Auf jeden Fall finde ich es toll, wenn auch kleine Hunde Hund sein dürfen und auch so behandelt werden. Bei uns wohnt ein Dackel und er trägt eine Schleppleine und muss/ darf richtig trainieren. Dackel sind süß aber eben auch Jagdhunde und meiner Meinung nach wissen das viel zu wenig Dackelbesitzer ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly, ich hoffe auch das der Boom zum Mini-Hund die Folge hat, dass man sie als richtige Hunde wahrnimmt und so behandelt. Zum Glück sieht man in Hundeschulen immer mehr kleine Rassen und auch beim Hundesport - besonders Agility - liegen die "Kleinen" weit vorne.
      LIebe Grüße und danke für deinen Kommentar!
      Sali

      Löschen
  2. Liebe Sali, hahaha, ein herrliches Posting und wieder mal sooo tolle Bilder. Deine Assoziationen kommen dem Bild eines typischen Yorkshire Terriers schon sehr nahe. Zumindest müsste ich scharf nachdenken, ob ich jemals die obige Neuauflage der Assoziationen in Wald, Feld und Flur wahrgenommen habe. Auf die schnelle fällt mir da nix ein... :(((

    Und natürlich kann man auch dieses Exemplar tragen - möchte man nur nicht - bäh *lach*

    Lotta ist sooo eine süße Knutschkugel, von ihren Bildern kann man gar nicht genug kriegen.

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Posting Andrea! Für mich war es diesmal toll auch mal "fremde" Bilder von den eigenen Hunden zu bekommen. Claudia, die die Fotos gemacht hat, hat ein tolles Händchen für Situationen. Meine Eltern waren leicht geschockt beim Anblick dieser Bilder - da sie ja abends einen sauberen, gepflegten und mit Zopf hübsch dekorierten Hund zurückbekommen haben (halt einen typischen Yorkshire ;-) *kicher*.
      Lg
      Sali

      Löschen
  3. Hallo Sali,

    Du hast recht, dass man wirklich erst an Schoßhund denkt. Aber auch ich habe schon andere Exemplare davon gesehen.
    Und der Yorkshire ist ja vom Ursprung auch ein Rattenjäger. Ich glaube, dass einige von ihnen froh wären, wenn sie heute mal ein wenig jagen dürften oder gejagt (beschäftigt) werden.

    Liebe Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thomas,
      also in Lotta steckt auf jeden Fall SEHR viel Rattenjäger :-) - vor ihr ist kein Erdloch sicher. Immer wieder witzig, wenn sie fast reinpurzelt :-).
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  4. Liebe Sali,

    du hast ja so Recht. Mit dem Yorkshire Terrier hätte ich jetzt auch sofort ein zierliches Hundchen, auf dem Arm getragen und von oben giftig herunter kläffend (ist bei uns leider oft so) in Verbindung gebracht. Das Traurige dabei - viele dieser "Schoßhunde" dürfen eben kein Hund mehr sein.

    Mein Frauchen sagt, auch wir Foxls galten früher mal als Schoßhunde für die feinen Damen, einfach weil wir schick aussahen. Aber erziehen konnten uns diese feinen Damen nicht und so kamen wir (zum Glück) auch recht schnell wieder aus der Mode.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris, manchmal ist es echt praktisch "unmoden" zu sein - so ist das Leben doch viel, viel schöner!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  5. Liebe Sali,

    Bei mir fällt beim Yorkie Folgendes ein: Schosshund, Grossmutterhund (Meine Oma hatte einen Yorkshire Terrier), Showhunde gefallen mir nicht...

    Aber dies nur, wenn ich das Terrier ausser Acht lasse.

    Der zweite Yorkie meiner Oma, der hatte Power, aber der war auch noch jung und als meine Oma ins Altersheim musste, wurde er umplatziert, wo er dann richtig als Hund leben konnte. Der hat seine Energie nie verloren.

    Ich finde es toll, das Lotta so Hund sein darf und sich auch im Dreck wälzen darf. So ist auch ein kleiner Hund toll, wie der Chihuahua Sämi in unserem Rudel. :-)

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da ist unsere erste Assoziation doch seeehhhrrrrrrrrrr ähnlich *grins*... Für meine Mutter wäre etwas weniger, vieleicht mehr gewesen - denke ich manchmal - aber hätte ich den Hund dann so leicht in unseren Alltag einbinden können? Ich glaube nicht und so geniesen wir alle die "Girl-Power" und hoffen, dass sie noch lange anhält.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  6. Och nee Sabine, wie der Mosi siehst Du nicht gerade aus !!!, GsD ;-)

    Es war mir eine besondere Freude die kleine Lotta endlich kennenzulernen und sie mit der Kamera, trotz der widrigen Wetterbedingungen bei Nieselregen abzulichten (das war für mich bei diesen Bedingungen absolute Fotopremiere), so ein Hund in "Kleinformat" macht wirklich Spaß !!! wenn er so leben darf wie bei Euch !

    Liebe Grüße
    und bis bald
    Claudia

    P.S. So wie ich einige Yorkshire Terrier kennengelernt habe, war meine erste Assoziation - Wadenbeisser .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich hoffe ich bin aber nicht weniger "schick" als der Mosi *grins*!
      Aus der Fotopremiere wird hoffentlich bald "Alltag" - es ist sooo schön Bilder zu bekommen und nicht selber fotografieren zu müssen. Ich habe einen riesen Spaß an deinen Bildern - sie sind sooo herrlich authentisch!
      Liebe Grüße und bis bald
      mit Chiru und dem Lottchen!
      Sali

      Löschen
  7. Liebe Sali,
    bei Yorkie denkt man natürlich sofort an einen Schosshund mit Schleifchen, der getragen wird. Aber es sind Terrier und Terrier sind Wirbelwinde. Ich finde es schön das sich Lotta so austoben darf.
    Emma und Lotte finden es natürlich prima wenn sich auch mal ein anderer Hund richtig dreckig macht. Sonst sehen sie nämlich immer so aus und ehrlich gesagt, mein Look sieht dann auch nicht viel besser aus.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirbelwind trifft es wirklich auf den Punkt! Zum Glück - ein kleiner Schoßhund und dann Chiru?! Da hätte ich ein echtes Problem *grins*.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  8. Die beiden Yorkies die ich kenne, sind klein, laut und taff.
    ̶s̶̶o̶̶ ̶̶s̶̶c̶̶h̶̶m̶̶u̶̶t̶̶z̶̶i̶̶g̶̶ ̶̶w̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶d̶̶a̶̶s̶̶ ̶̶h̶̶i̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶a̶̶b̶̶g̶̶e̶̶b̶̶i̶̶l̶̶d̶̶e̶̶t̶̶e̶̶ ̶̶e̶̶x̶̶e̶̶m̶̶p̶̶l̶̶a̶̶r̶̶ ̶̶h̶̶a̶̶b̶̶ ̶̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶s̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶a̶̶b̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶n̶̶o̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶n̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶g̶̶e̶̶s̶̶e̶̶h̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶;̶-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube solch ein Dreckferkelchen hat auch Seltenheitswert *grins*.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  9. Terrier ist Terrier - blöd nur, dass einige Damen sich um die Rasse nicht scheren, sondern kaufen was hübsch aussieht, leicht in einer geblümten Dessigner-Damasttasche zu platzieren ist, bequem im Waschbecken abzubrausen ist - wenn es denn mal sein muss - und vor "Gefahr" und Dreck fix auf den Arm genommen werden kann *grrrr*
    Liebe Grüße - Bente

    Ich denke zuerst an diese "tierliebenden Damen" :-(

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Monika - so ging es mir auch! Beim ersten Lotta anschauen lud uns die Züchterin spontan zu einem Treffen aller ihrer bisherigen Welpenkäufer ein. Ich sah mich gedanklich auch schon zwischen einer Horde "tierliebenden Damen" mit Handtäschen umgeben. ABER es kam zum Glück ganz anders und ein Biewer trainierte sogar mit dem Zweithund für die Hundeschutzprüfung.

      Aber sag mal - was sagst du dann zu Mosi-Sali?! Passe ich ins Schema *grins*
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
    2. Nein, du passt da gar nicht hinein - Abby Lou auch nicht - aber die Masse ... und Vorurteile und Fehlbilder die dadurch im Kopf entstehen, die halten sich so hartnäckig - und du hast gefragt und ich habe ehrlich geantwortet - über manch eine ehrliche Antwort bin ich selber sehr unglücklich ...:-)

      Gleich heute Morgen wurde dieses Fehlbild wieder bedient - der lütte Kläffer kam wortlos auf Muttis Arm und durfte von hoch oben weiter terror machen - Mutti schaute glücklich .... *grrr*

      Ganz liebe Grüße - Monika

      Löschen
  10. Ha, ich kenn welche! Die sind niedlich, die kann man vorsichtig mit der Pfote rumkugeln, aber viele haben auch ein bisschen Angst vor mir und gehen in Deckung oder schmeißen sich sofort auf den Rücken. Schleifchen haben sie auch alle, aber vornehm sind sie nicht. Die halten was aus.

    Bescheid wissend
    Das BamBam

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe