Abschied...

Samstag, April 06, 2013

Ihr Lieben,

kann man um einen Hund trauern, den man eigentlich noch nie gesehen hat und den man eigentlich überhaupt nicht kennt? Ja man kann und ich möchte mich hier an dieser Stelle von Shaggy verabschieden, der gestern seinen Weg über die Regenbrücke gegangen ist.



Sein Frauchen Astrid hat ihn auf seinem Blogg mit ihren Worten und Fotos für mich so lebendig gemacht, dass ich das Gefühl habe ihn gekannt zu haben und ich werde ihn vermissen!

Auf Wiedersehen Shaggy!
Ich hoffe du bist gut am Ende deiner Reise angekommen
und hast jetzt keine Schmerzen mehr.


Dich liebe Astrid drücke ich ganz fest und bin in Gedanken bei dir!


Wichtig:

Bitte hinterlasst diesmal keine Kommentare unter diesem Beitrag!!!
Wer gerne ein paar Zeilen schreiben möchte, hat auf
die Möglichkeit. 

Liebe Grüße
Sali



You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Folge uns...

Subscribe